Oma und Opa, früher und heute

Oma und Opa halten sich fit im Fitnessstudio, gehen auf Kreuzfahrt oder kümmern sich gemeinsam um ihr Zuhause.
Erinnern sie sich noch an ihre Großeltern oder gar an die Urgroßeltern
Wie hat sich das Bild gewandelt ?
Darüber spricht Petra Schönfeld am Dienstag, 7.03.2023, um 14.30 Uhr im Saal des
Bürgeramtes Heilbronn – Frankenbach.

50 Jahre Katholische Kirche St.Johannes

ein Referrat von und mit Herrn Bühler

Lange war auch Frankenbach ein evangelisches Dorf. Bis auf eine handvoll
Einwohner, Ende des 19. Jahrhunderts.
Das änderte sich nach Kriegsende und im nächsten Jahr kann die katholisch Kirche das 50. jährige Jubiläum feiern.
Über dieses Thema referiert Herr Bernd Bühler, er schildert die Begeisterung über den Kirchenneubau und wie die Menschen geholfen haben, selbst die größten Probleme zu lösen.
Zu diesem spannenden Thema sind alle herzlich eingeladen.

Am Dienstag,den 24.01.2023, im großen Saal des Bürgeramtes Frankenbach um 19.00 Uhr.

Info: H.Schillinger, 0713144240
post@geschichte-frankenbach.de

Herbstzeit ist Erntezeit

Früher wurde nach der Ernte für Wintervorräte gesorgt.
Nachdem alles unter Dach und Fach war, wurde gefeiert.
Dieser Brauch blieb bis heute erhalten.

Der Interessenkreis trifft sich wieder im Rathaus Frankenbach.
Der Raum befindet sich im Obergeschoß.

Montag, 28.10.2019

Jahresabschluß

Der Jahresabschluß für 2018 findet am Donnerstag, den 6. Dezember, 19.00 Uhr , statt.

Wir treffen uns im Gasthaus Sonne.

Freunde und Gäste sind herzlich willkommen.

Treffen des Interessenkreises

Der Interessenkreis trifft sich

Mo. 19.03. Heinrich Pfeiffer- Haus
Mo. 7.05. / wird noch bekannt gegeben
Mo. 11.05. Heinrich Pfeiffer Haus

Jeweils 19.00 Uhr.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Broschüre “ Frankenbach wie es früher einmal war“.

Frankenbach wie es früher einmal war

Ein Geschenktip für Sie. Die neu erschienene Broschüre “ Frankenbach wie es früher einmal war“.

Hier sind die Beiträge anlässlich der 1250- Jahrfeier zusammengefasst und führt durch das Jahr vor 100 Jahren.

Herzlichen Dank an Alle welche die Arbeit des Interessenkreises durch den Besuch der Veranstaltungen und Beiträge der verschiedensten Art unterstützt haben.

Der Bevölkerung wünschen wir zufriedene Festtage mit allen guten Wünschen für das neue Jahr.

„Eine Brezel wie ein Scheunentor, ein Kuchen wie eine Ofenplatt`, werden alle Kinder satt.“

Die Broschüre direkt über

Helga Schillinger zu erhalten.
Maihaldenstr. 21
Tel.: 07131 44240
oder
post(at)geschichte-frankenbach.de

Die Broschüre ist nicht im Bürgeramt Frankenbach zu bekommen.